VOLTI ARCHIV



Kurze Info zum Seitenablauf:
die jeweils aktuellen Dinge und Themen findet ihr stets hier oben... geht ein wenig schneller!

NDM Redefin Ende Oktober

Wir hatten ein super Wochenende auf der NDM in Redefin mit dem ganzen Team Hamburg.
Wir haben einen tollen 2. Platz in der Länderwertung belegt. Wir gratulieren dem LV Hannover zum Sieg!
Unsere beiden L Gruppen belegten die Plätze 6 und 7. Die T1 ist kurzfristig auf unsere Destiny umgestiegen, die normalerweise unsere Nachwuchsgruppen geht. Die 6 Mädels, Winnie und Desty haben das aber super gemeistert und das obwohl Desty dieses Wochenende schwer verliebt war . Die T3 mit dem souveränen Paddy hatte die wohl gefühlte 10. Variante in der Gruppenbesetzung zu verkraften. Trotzdem hat das Team mit dem 6. Platz eine tolle Platzierung erreicht. An dieser Stelle einmal gute Besserung an Emmy. Danke, dass Du uns vor Ort trotzdem unterstützt hast!
Die Einzelvoltigierer waren super. Viktor wurde Norddeutscher Meister und Malte 4. bei den Senior Herren. Philine hatte Ihren 1. großen Einzelwettkampf und hat zusammen mit Mathi den Finaleinzug bei den Junior Damen erreicht. Mathi wurde insgesamt 4. und Philine 7.
Das Landgestüt in Redefin war ein würdiger Ausrichter der NDM 2014. Es waren super Bedingungen für Teilnehmer und Pferde. Vielen Dank an die Mecklenburger, die diese NDM auf die Beine gestellt haben. Es war sehr, sehr schön bei Euch!
Jetzt geht es in die Wintersaison. Wir werden Euch berichten, was wir so vorhaben.

a_________________________________________

Turnier Heiligenstedten Krempermarsch im September 2014

Zwei tolle Turniertage liegen hinter uns. Vielen Dank an den Voltigierverein Heiligenstedten Krempermarsch. Es war sehr schön bei Euch. Heute waren unsere Gruppen noch weiter erfolgreich. Die T5 von Veerle und Emma und unsere ganz Kleinen von der T8 konnten beide in ihrer jeweiligen Leistungsklasse gewinnen. Die T8 von Finni und Lisa sind auch aufgestiegen. Im Einzel gingen dann noch Philine und Mathi an den Start. Philine konnte in der Leistungsklasse M gewinnen und Mathi in S. Generalprobe für Mathi nicht ganz perfekt gelaufen, aber dafür war es ja Generalprobe. Jetzt geht es an Donnerstag mit Mathi, Winnie, Veerle und Donni zur DJM nach Münchehofe. Wir freuen uns drauf.

a_________________________________________

Weltreiterspiele in Caen...

sind vorbei! Unser Team war großartig! Mit zwei super Kürdurchgängen von Tina, Viktor, Winnie und Lanny sind für uns die Weltreiterspiele 2014 erfolgreich beendet. Tina belegte in einer super starken Damenkonkurrenz als beste deutsche Teilnehmerin den 6. Platz und Viktor konnte die WEG mit dem 5. Platz abschließen. Wir sind alle total stolz auf unser Team!
Jetzt freuen sich natürlich auch alle wieder auf zu Hause.

Wir begrüßen ganz herzlich Viktor Brüsewitz... er ist nun offiziell in unseren Verein gewechselt und wird künftig für den Reit- und Fahrverein kirchwärder an den Start gehen a_________________________________________

aSuper... Tina ist am Wochenende
auf der DM in Elmshorn 18.-20.07.2014 auf unserem LANNY - mit Winnie an der Longe, Deutsche Vizemeisterin geworden!

aaaaaaaaaaaaaaaaaaa----_________________________________________

Gaaanz herzlichen Glückwunsch an "unseren Malte"! Aufgrund seiner sehr guten Leistungen wurde er ins Bundeskader aufgenommen. Wir drücken alle die Daumen für eine erfolgreiche Saison!
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa_________________________________________

Chio Aachen - Grosser Voltigierauftakt am 11. 07. 2014
Tina belegte im Einzel auf Lanny einen 6. Platz und erhielt somit die Nominierung für die Weltreiterspiele in Frankreich! Malte und Tina erzielten einen 5. Platz im Pas de deux. SUPER ...ihr seid alle zusammen: Voltis, Ausbilder, Pferde ein tolles Team!
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa_________________________________________

Am 1. Juli Wochenende waren einige unserer Gruppen auf einem Volti-Turnier in Schlamersdorf ( Kreis Bad Segeberg ) am Start.
Überraschend erfolgreich !juchhu! war unsere Mannschaft T3 mit Paddington in ihrer ersten Saison in der Leistungsklasse L, sie belegte den 1. Platz!!! Toll, weiter so :)

Ebenso erfolgreich war unsere Nachwuchsgruppe Kirchwärder T6 auf Destiny mit Neele Kämpfer an der Longe. Sie belegten einen 2. Platz in ihrer Leistungdklasse F.

Auch unsere E-Gruppe von Christina Schertges, ebenfalls auf Destiny war am Start. Die Kirchwärder T4 Mannschaft belegte einen 3. Platz und konnte sogar die erste Aufstiegsnote für die nächst höhere LK erzielen.

aaaaaaGroßartige Nachwuchsergebnisse, die uns alle sehr freuen! Weiter so!!!
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa_________________________________________
aa

Vom 26.-29.06.14 CVI Turnier Krumke, mit den besten Voltigierern der Welt - und Sichtung für Aachen! Tina belegte den 3. Platz im Einzel und bekam damit die "Fahrkarte" für Aachen. Ebenso Tina und Malte Im Pas de deux, sie erhielten einen tollen 5. Platz und damit ebenfalls die Startgenehmigung für Aachen. Malte belegte im Einzel einen guten 7. Platz.
aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa_________________________________________

Am 14./15. Juni waren die Landesmeisterschaften in Milstedt.
Tina und Malte haben sensationell voltigiert. Herzlichen Glückwunsch! Kristina wurde Landesmeisterin und Malte Vizemeister. aaaaaaaaaaaaaa_________________________________________

Hier ein paar "tolle Ergebnisse" unser Voltigierer auf unserem "Heim-Turnier" in Kirchwerder am 18.05.2014.

Bei den L-Gruppen gingen die Mannschaften Kirchwärder T1 und T3 an den Start:
T1: Winnie Schlüter und Skylight, 5. Platz mit einer Endnote von 4,924
T3: Verena Kühnapfel und Paddington, 4. Platz mit einer Endnote von 4,932

aaaaaaaaaaaaaaa

Bei den E-Gruppen trat die Mannschaft Kirchwärder T4 an:
Winnie Schlüter und Don de la Mar sprangen kurzfristig für Christina Schertges und Destiny's Child ein, da sich am Tag vor dem Turnier herausstellte, dass Destiny aus gesundheitlichen Gründen ihre Gruppe nicht würde gehen können.
UND...es gab ein großartiges Ergebnis:
2. Platz mit einer Endnote von 5,438

Auch unsere F-Gruppe von Veerle Schlüter und Neele Kämpfer musste von Destiny auf ein Ersatzpferd ausweichen. Die Mannschaft turnte spontan auf Highlander und kam mit dem ungewohnten Pferd sehr gut zurecht.
Sie belegte mit 5,228 Punkten den 2. Platz
 
Bei den G-Gruppen traten gleich zwei Kirchwärder Nachwuchsmannschaften an:
T7: Antonia Hengesbach und Paddington, 1. Platz mit einer Endnote von 5,852
T8: Finja Boe und Skylight, 2. Platz mit einer Endnote von 5,495

Grund zur Freude boten auch unsere Nachwuchs-Einzelvoltigierer im Rahmen der 3. Station der diesjährigen Einzeltrophy. In dem Wettbewerb, der sich aus Holzpferd- und Pferdeeinheiten zusammensetzte, wurden folgende Gesamt-Ergebnisse erzielt:
Abteilung der Jahrgänge 2000-2001:
Lea Schröder erhielt 7,404 Punkte, 2. Platz
Emma-Luka Rotermund 7,210 Punkte, 3. Platz
Abteilung der Jahrgänge 2002-2004:
Philine Lindhorst erhielt 7,626, 1. Platz
Justine Lindhorst erhielt 7,535 Punkte, 2. Platz
INFO:
Alle vier Einzel-Teilnehmerinnen unseres Vereins wurden von Winnie Schüter vorgestellt und haben mit ihren sehr guten Ergebnissen die Qualifikation für eine Teilnahme an der diesjährigen Landesmeisterschaft geschafft, die Mitte Juni in Mildstedt stattfindet. Hierfür war es notwendig, nach dem Absolvieren von 3 Stationen der Einzeltrophy zu den acht besten Teilnehmern aus Hamburg zu gehören.

Glückwunsch :) an Alle, das war ein super Wochenende für euch!

Und der Verein sagt Danke...weil das Turnier gut organisiert war, es Spass machte zuzuschauen...und ihr soooo schnell beim Auf- und Abbauen ward.aaaaaaaaaaaaaaaaaaa----

uaaaaaaaaaaaaaaaa_________________________________________

JUCHHU...es hat geklappt auch Mathilde konnte sich nun für den Preis der Besten in Warendorf qualifizieren. So starten jetzt also "unsere 3 Besten"...Tina, Malte und Mathilde und wir "fiebern" mit euch & drücken fest die Daumen.

Tina ist beim internationalen Voltigierturnier in Katar/ Doha 2. geworden.
 
VOLTI -Turnier in Kiel - April 2014
Letztes Wochenende waren wir mit der T1 und Syklight zum Testturnier in Kiel.
Das Team hat dort zum 1. Mal die Pflicht auf Skally gezeigt und er hat einen wirklich guten Job gemacht.
 
Außerdem fand dort die 1. Prüfung der Einzeltrophy statt.
 
Unsere 4 Nachwuchseinzelvoltigierer Emma Luka Rothermund, Lea Schröder, Justine Lindhorst und Philine Lindhorst konnten dort mit unserem Neuzugang Highlander an den Start gehen. Emma und Philine belegten in ihren Altersklassen den 1. Platz und Lea und Justine belegten jeweils den 2. Platz.
 
Mathilde bekam nach dem Testturnier mit Highlander die Startgenehmigung für die Regionalsichtung in Krumke/Sachsen-Anhalt.
Die fand gestern stand und war ein voller Erfolg. Highlander ist auf beiden Turnieren einfach super gelaufen.
 
So, das war es erstmal. Hoffen wir jetzt noch, dass Mathilde es nach gestern geschafft hat, sich für den Preis der Besten in Warendorf zu qualifizieren. :-)

Eltern, Fans & Freunde, alle Vereinsmitglieder und...und...und :) drücken Euch allen fest die Daumen für eine "richtig tolle" Saison. Spass und Freude werdet ihr sicherlich alle haben!

...der Start ins Jahr 2014 ist von Beginn an doch schon wieder sehr aufregend und spannend, was unsere Voltis in dieser Saison vorhaben und anstreben, seht ihr hier schon einmal in einer kleinen Programmvorschau für die ersten Monate.

Kleine Programmvorschau:

Das erste Bundeskadertraining, A-Kader, fand schon anfang Januar in Warendorf statt.

Preis der Besten
Im März ist die Vorsichtung zum Preis der Besten. Tina und Malte sind bereits nominiert, nehmen aber als "Trainingseinheit" daran teil.

Internationales Volti-Turnier Katar/Doha
Tina wird im März beim internationalen Voltigierturnier in Katar/Doha an den Start gehen und aller Wahrscheinlichkeit nach werden Winnie und Don sie begleiten.

Hansepferd
Dann folgt die Hansepferd im April. Zum einen wird dort das Turnier Volti-Challenge 2014 ausgetragen, außerdem :) geben Tina und wohl auch Malte an den 3 Abenden eine Show-Einlage beim Gala-Abend...unbedingt schon einmal vormerken.

Qualis für die Weltreiterspiele
Die fangen dann ab April an. Zuerst geht's nach Holland und gleich danach nach Schweden...


Die Voltizeitung, die regelmäßig ca. 2-4 mal jährlich von Thorsten Ophey erstellt wurden, findet ihr hier jeweils unter den Links: VOLTIZEITUNG 02/2011 und 03/2011 sowie die "neuen" 01/2012 / 02/2012 03/2012 04/2012 01/2013 und hier die aktuelle AUSGABE 2 / 2013


Unsere Voltis super erfolgreich auf den Norddeutschen Meisterschaften!

Malte ist Norddeutscher Meister im Junior Einzelvoltigieren Herren geworden. Er ist auf Alingho gestartet mit Beate Knedla an der Longe. Alingho ist das Pferd von Mathilde Schadowski die auch seit diesem Jahr für unseren Verein startet. Sie konnte einen tollen 6. Platz im Junior Einzel-Voltigieren Damen erreichen.

Tina wurde Norddeutsche Meisterin im Senior Einzelvoltigieren Damen. Sie war mit Donny am Start und wurde von Winnie longiert. 
Tina und Malte wurden dann auch Norddeutscher Meister im Doppelvoltigieren mit Rasputin und Kerstin Bock an der Longe.
Unser Team 3 hat in Bremen ihren 1. Start in der Leistungsklasse L absolviert. Sie starteten auf Paddington mit Verena an der Longe und wurden insgesamt 7.

–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Beim "Pas de deux" auf der Deutschen Meisterschaft in Verden

sind Tina und Malte tatsächlich Vizemeister im Doppelvoltigieren geworden! Und Tina konnte sich bei Einzelvoltigieren nach einem wirklich spannenden Kürfinale auch die Silbermedaille holen. Tolles Ergebnis. Euch allen einen großen Dank für die intensive Arbeit. Und - da unser Donni krank war, haben diese beiden Prüfungen auf Rasputin mit Kerstin Bock an der Longe stattgefunden. Hier ein großes Dankeschön für die Unterstützung des Kirchwerder Teams.

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Unser Neuzuwachs, das Pferd "Skylight"

hat ein tolles Ergebnis beim RuFV Vierlanden erreicht. Er hat seine erste Voltigierpferdeprüfung mit der Note 7,4 gewonnen. Gut gemacht "Kleiner"...und weiter so!

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Unsere Teams T4 und T5 ebenfalls erfolgreich

auf dem Turnier beim RuFV Vierlanden. T4 mit Destinys Child und Christina Schertges an der Longe hat ebenfalls gewonnen. T5 mit Destinys Child und Melanie Ophey an der Longe hat einen guten 2. Platz erreicht. Gratulation an beide Teams!

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa––––––––––––––––––––––––––––––––––––– aaaaaaaaaaa

T3 weiter auf Erfolgskurs!!!

Zum Start in den September war unsere Mannschaft Kirchwärder T3 zum Turnier beim RuFV Vierlanden mit Paddington und Verena Kühnapfel an der Longe. Sie erreichten wieder einen 1. Platz mit der Wertnote 5,332. RIESENGROSSE Freude ... denn damit haben sie ihren letzten Start in A absolviert - und nun geht's tatsächlich los in der Kategorie L. Ganz herzlichen Glückwunsch... und wir drücken Euch ganz fest die Daumen für die ersten Turniere in L. aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa_____________________________

Unsere Mannschaft T3 auf Erfolgskurs...

Am letzten August-Wochenende hat sich das team auf den Weg nach Husum gemacht. Mit einem großartigen 1. Platz bei den A-Gruppen haben sie eine weitere Aufstiegsnote für die Leistungsklasse L erreicht! Also bereiten sie sich nun mit großer Freude und Engagement kontinuierlich auf die Anforderungen der höheren Leistungsklasse vor.

Emily und Antonia Hengesbach haben hier ihren 1. Start in der Leistungsklasse L absolviert. Sie waren sehr zufrieden mit einem 2. Platz (Emily) und einem 5. Platz (Antonia). aaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaa_____________________________

Die Europameisterschaft in Wien

_Das hat unser Team einfach super gemeistert. Als beste Deutsche hat Kristina, zusammen mit Winnie und "Donni" die EM absolviert. Ganz ganz herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen 5. Platz von uns allen. Wir sind stolz auf Euch....und natürlich...weiter so!!!

Das hat___aaaaaaaaaaaa_____________________________

Chio Aachen: Das war für Tina ein RIESENERFOLG...Lob auf der ganzen Linie. Schaut mal auf Ihren Link, da könnt ihr ein paar Dinge nachlesen. ____aaaaaaaaaaaa_____________________________

Unsere Team 1

hat im Juni auf der Landesmeisterschaft in Milstedt die Prüfung LK L gewonnen und ist nun in die Leistungsklasse M aufgestiegen. Super...Ganz herzlichen Glückwunsch.

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa–––––––––––––––––––––––––––––––––––––

Turnier beim Rahlstedter RuFV in Ahrensfelde am 8.6.13.

Da haben unseren Nachwuchsgruppen teilgenommen. Die Mannschaft Kirchwärder T3 mit Paddington hat dort in der Leistungsklasse A einen ersten Platz belegt. Die Wertnote lautete 5,377. Dies war die dritte Aufstiegsnote für die höhere Leistungsklasse L. SUPER! Auch die Gruppen Kirchwärder T4 (Christina Schertges / Destiny's Child) und Kirchwärder T6 (Melanie Ophey / Destiny's Child) waren dabei und haben einen vierten Platz bzw. sechsten Platz belegt. ____aaaaaaaaaaaa_____________________________

Sichtungsturnier für alle Bundesveranstaltungen am 19. und 20.05.13. Am 19. und 20.05.13 fand in unserem Stall ein großes Sichtungsturnier für alle Bundesveranstaltungen für den Landesverband Hamburg und den Pferdesportverband Schleswig Holstein statt.

Alle Teams unseres Vereins waren in diesen zwei Tagen erfolgreich am Start. Die Gruppen T1 und T4 präsentierten sich stolz in neuen Anzügen. Das T1 siegte trotz eines gefährlich aussehenden aber glimpflich verlaufenden Sturzes während der Kür mit einer dritten Aufstiegsnote zur Leistungsklasse M*, darüber freuen wir uns natürlich riesig! Bei den Landesmeisterschaften am 15.6. in Mildstedt wird das T1 voraussichtlich den letzten Start in L absolvieren, dann wird gemeinsam überlegt wann und wo der erste M*-Start erfolgen kann. SPANNEND!

Tina und Malte starteten versuchsweise als Einzel auf Skally s.o., der seine Sache insgesamt gut machte aber zusammen mit Tina eine kleine „Rodeoshow“ zu Beginn präsentierte, bei der so manchem Zuschauer der Atem stockte (aber Tina wird so schnell kein Pferd vom Rücken los. aaaaaaaaaaaaaaaa_____________________________

Am 7. April war bei uns im RuFV-Kirchwärder die Sichtung für den Bereich Norddeutschland zur Teilnahme am Preis der Besten in Krumke. Das war schon ein wenig einzigartig so direkt und hautnah diese großartigen Voltigierer zu erleben! Kristina Boe, Malte Möller ( unser "neuer" Vereinszuwachs) und Oliver Neunkirchen qualifizierten sich mit Platz 1, 3 und 7 für Krumke. Alle 3 für unseren Verein am Start.

____aaaaaaaaaaaa_____________________________

Anfang März ist "unser lieber BOBO" in Rente gegangen. Er wohnt jetzt am Altengammer Hausdeich 46...und findet das "Pferdeleben" in der Herde inzwischen ganz "toll".a Bobo war nicht nur ein super liebes und äußerst erfolgreiches Voltigierpferd, er hatte ebenso Freude am Dressurreiten! Und jetzt liebt er einfach sein Freizeitleben und seine neuen Freunde :)

Skylight - unser Nachwuchspferd, 7 jährig...und schon Voltigiererfahrung ist dann Ende März zu uns in den Stall gekommen. Alle lieben ihn, denn er hat einen charmanten Charakter und ist - wirklich - ein bildschöner Kerl. Wir denken, daß er einmal ein würdiger nachfolger für unseren Bobo wird. Skylight, genannt "Skally" ist 1.80 m groß, 7 Jahre alt und wird jetzt bei uns weiter ausgebildet, damit er bald, auch gerade für unsere Einzelvoltigierer, einsetzbar ist.

____aaaaaaaaaaaa_____________________________

Mit diesem guten "Einstiegstraining" gingen dann das T1 Team, unsere Einzelvoltigierer und unser T3 Team auf's Testturnier nach Wentorf. Es saßen 3 Richterinnen vor Ort, die direkt nach den Starts ein Feedback an die Voltigierer und ihre Trainerinnen gaben. Das waren natürlich wertvolle Hinweise für die weitere Vorbereitung der Turniersaison.

___aaaaaaaaaaaaa ____________________________

Die Gruppe T3 hatte gleich eine Woche später Lehrgang...natürlich genau so bitter kalt. Den Lehrgang haben Kristina und Andrea Boe geleitet. Die Gruppe wurde im Winter neu zusammengestellt. So konnten sich Neele, Toni, Emmy, Laura, Lykka, Julian, Fiona, Karo und
Sophie gut zusammenfinden. Übungen am Holzpferd, am Boden und viel Fitnesstraining verhalfen allen zu einem "wunderschönen" Muskelkater. Aber wichtig ist es einfach...daß es allen einen riesengroßen Spass gemacht hat.

____aaaaaaaaaaaa_____________________________

Unsere Gruppe T1 startete im Februar bei eisiger Kälte mit einem intensiven Kaderlehrgang. Ein ebenso anstrengendes, wie fröhliches und sehr wertvolles Wochenende für den Start in die Saison.